left right

MBS FileMaker Plugin 6.0 veröffentlicht.

MBS FileMaker Plugin 6.0 veröffentlichtMonkeybreadsoftware hat heute die brandneue Version 6.0 des MBS FileMaker Plugins veröffentlicht. Das neue Plugin verfügt nun über einige neue DynaPDF-Funktionen, mit denen sich auch mittels XML-Einbettung Belege nach dem ZUGFeRD-Standard erzeugen lassen. Aus beliebigen PDF-Dateien lassen sich nun außerdem Texte auslesen. Alle JSON Funktionen wurden in der neuen Version grundlegend überarbeitet. So können Sie jetzt statt JSON als Text auch Referenznummern übergeben. Mit der Verwendung von Referenznummern entfällt viel Arbeit zum Parsen, und die Funktionen laufen deutlich schneller. Das MBS FileMaker Plugin 6.0 unterstützt nun die Abfrage von LDAP-Servern und enthält eine DNSLookup-Funktion. Erweitert wurden außerdem die Funktionen zur Behandlung von ZIP-Archiven. Im folgenden finden Sie eine Übersicht aller neuen Funktionen des MBS FileMaker Plugin. Weiterlesen >>>

, ,

Keine Kommentare

Neues FileMaker SDK zur Entwicklung nativer iOS-Apps.

FileMaker SDK für iOSFileMaker hat ein neues Solutions Development Kit (SDK) zur Entwicklung nativer iOS-Apps mit FileMaker Pro veröffentlicht. Mit dem SDK ist es möglich, eine FileMaker-Datenbank als native iOS-App zu betreiben und beispielsweise über das Mobile Device Management (MDM) zu verteilen. Das neue SDK macht es möglich, Apps für das iPhone und iPad zu entwickeln, die sich exakt wie native iOS-Apps verhalten. Mit einer auf diese Weise erstellten iOS-App kann auf interne und auch auf externe FileMaker-Datenbanken zugegriffen werden. Jede App kann über ein eigenes und eindeutiges App-Icon zur  Identifikation verfügen. Um das FileMaker SDK vollständig nutzen zu können, ist eine Mitgliedschaft im FileMaker- und Apple-Entwicklerprogramm sowie die Installation von Xcode erforderlich. Das FileMaker SDK ist damit ausschliesslich für das Apple-Betriebssystem Mac OS X verfügbar. Erfahren Sie im folgenden, welche Möglichkeiten Ihnen das neue FileMaker SDK für native iOS-Apps bietet. Weiterlesen >>>

, , , ,

2 Kommentare

Oldenburger FileMaker-Stammtisch am 3. Februar 2016.

FileMaker Stammtisch OldenburgIn diesem Jahr verlegen wir den FileMaker-Stammtisch in Oldenburg um zwei Wochen nach vorne, weil uns Klemens Kegebein vom K&K Verlag freundlicherweise einige Aufmerksamkeiten und die beliebten FMM-Kalender des FileMaker Magazins zur Verfügung gestellt hat. So findet am 3. Februar 2016 der FileMaker-Stammtisch im Nordwesten des Landes statt, auf dem sich Entwickler und interessierte Anwender von FileMaker-Datenbanken aus Norddeutschland und insbesondere aus dem Weser-Ems-Gebiet und Ostfriesland treffen. Wie bereits der letzte Stammtisch findet auch der sechste Oldenburger FileMaker-Stammtisch im Phönix statt. Das sonnig gelbe Gebäude des Phönix liegt im historischen „Kuhviertel“ und bietet ausreichende Parkmöglichkeiten im direkten Umfeld. Weiterlesen >>>

, ,

Keine Kommentare

Zum neuen Jahr: Unternehmenssoftware zum Mitmachen.

Ideen und Funktionswünsche zu gFM-BusinessZunächst wünschen wir allen Lesern einen glücklichen und erfolgreichen Start in das neue Jahr, auf daß Ihre Wünsche im neuen Jahr in Erfüllung gehen und realisiert werden können. Um Wünsche geht es auch im folgenden kurzen Beitrag: Im Rahmen der Entwicklung des CRM-, Faktura- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business werden stetig neue Funktionen integriert und vorhandene Funktionen verbessert. Dabei stammen viele Ideen für neue Funktionen oder für die Optimierung bestehender Funktionen vom Anwender selbst. Da sich nicht jeder Funktionswunsch umgehend realisieren läßt, wurde die Liste möglicher neuer Funktionen für gFM-Business immer länger. Dabei stellt sich immer wieder die Frage, welchen Funktionen welche Priorität eingeräumt werden sollte. Wir möchten Sie als Nutzer und Leser gerne in diesen Entscheidungsprozess einbinden und interessieren uns für Ihre Wünsche neuer Funktionen in unserer Unternehmenssoftware. Aus diesem Grund haben wir die neue interaktive Seite Ideen & Feature-Requests veröffentlicht, auf der sich eine Liste bisheriger Ideen und Wünsche neuer Funktionen befindet. Wählen Sie hier Ihre Favoriten oder reichen Sie neue Ideen und Funktionswünsche ein. Weiterlesen >>>

, , , , , ,

Keine Kommentare

gFM-Business free und Basic 2.3 mit neuem Hauptmenü zum Download verfügbar.

gFM-Business free und Basic 2.3 veröffentlicht.Heute haben wir auch die kostenlose Freeware-Warenwirtschaft gFM-Business free und gFM-Business Basic auf Version 2.3 aktualisiert. Das neue Rechnungsprogramm enthält das bereits aus der großen Version gFM-Business Professional 2.3 bekannte neue Hauptmenü als Schaltzentrale mit statistischen Auswertungen aller Umsätze, Angebote, verkauften Artikel und Stunden sowie Neukunden der letzten 12 Monate. Unter den neuen Registern [OP] und [Bestand] werden alle offenen Rechnungen sowie alle Artikel angezeigt, dessen Mindestbestand unterschritten wurde. Im CRM-Modul können pro Kontakt ab sofort bis zu sechs beliebige Medien mit individueller Beschriftung gespeichert werden. gFM-Business free und Basic stehen ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Freeware-Version kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden und speichert bis zu 100 Datensätze pro Modul. Erfahren Sie im folgenden, welche neuen Funktionen in der neuen Version von gFM-Business free bereitstehen. Weiterlesen >>>

, , , , ,

2 Kommentare

goFileMaker.de wünscht ein frohes Weihnachtsfest 2015.

goFileMaker wünscht frohe Weihnachten 2015

Keine Kommentare

gFM-Business 2.3 mit Geocoding und neuem Hauptmenü veröffentlicht.

gFM-Business 2.3 veröffentlichtWir freuen uns, Ihnen heute die neue Version 2.3 der Unternehmenssoftware gFM-Business Light und Professional vorstellen zu können. Die aktualisierte Software enthält ein komplett neu gestaltetes Hauptmenü und verbessert die Übersicht über Ihr Unternehmen erheblich. Mit den neuen Diagrammen im Hauptmenü behalten Sie stets den Überblick über Umsätze, Angebote, Erträge, verkaufte Artikel und Dienstleistungen sowie akquirierte Neukunden. Das Hauptmenü enthält außerdem die beiden neuen Register [OP] und [Bestand], in denen alle offenen Rechnungen sowie alle Artikel angezeigt werden, deren Mindestbestand unterschritten wurde . Alle Diagramme im CRM- und Statistikmodul wurden auf eine modernere Diagramm-Technologie aktualisiert. Neu in gFM-Business 2.3 ist das integrierte Geocoding, mit dem Entfernungen zwischen Standorten automatisch berechnet werden. Für jeden Kundendatensatz lassen sich in der neuen Version beliebig viele Routen zwischen Standorten speichern mit direkter Anbindung an den Google Routenplaner. Aus einer Route heraus läßt sich per Mausklick ein Eintrag in einem Fahrtenbuch erzeugen. Artikel und Bestellungen bzw. Bestellpositionen lassen sich ab sofort per Mausklick als Inventarprodukt übernehmen. gFM-Business Light und Professional 2.3 stehen ab sofort zum Download zur Verfügung. Weiterlesen >>>

, , , , ,

Keine Kommentare

Diagramme in FileMaker mit JavaScript und HTML5.

Diagramme mit JavaScript und HTML5 in FileMakerSeit einigen Jahren enthält FileMaker Pro die Möglichkeit, Zahlenwerte auch grafisch als Diagramme anzuzeigen. Die Einrichtung der Diagramme erfolgt dabei bequem dialoggesteuert. Die in FileMaker enthaltenen Diagramme haben jedoch den Nachteil, in FileMaker Runtime-Lösungen nicht zu funktionieren, da FileMaker diese Funktion in Runtime-Lösungen gesperrt hat. Außerdem lassen die nativen Diagramme aus FileMaker nur rudimentäre Interaktionen mit einem Diagramm zu. Eine wesentlich flexiblere Lösung, um Diagramme in einer FileMaker-Datenbank zu erzeugen, stellt die Open-Source-Lösung „Chart.js“ dar, die Dank Webviewer problemlos in eine FileMaker-Datenbank integriert werden kann. In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie prinzipiell mit der auf JavaScript und HTML5-basierten „Chart.js“-Lösung wunderschöne und animierte Diagramme in Ihre FileMaker-Lösung integrieren können. Am Ende stellen wir eine Beispiellösung zum Download bereit, damit Sie alle erforderlichen Schritte direkt an Ihrem Mac oder PC nachvollziehen können. Weiterlesen >>>

, , , , ,

Keine Kommentare

gFM-Business free und Basic 2.2 veröffentlicht.

gFM-Business free und Basic 2.2 veröffentlicht.Heute haben wir die kostenlose Freeware-Warenwirtschaft gFM-Business free sowie gFM-Business Basic auf Version 2.2 aktualisiert. Die neue Software verfügt über zahlreiche neue Funktionen und Fehlerkorrekturen. Die Faktura und Artikelverwaltung verfügen nun über eine Bestandsverwaltung mit Angabe eines Mindestbestandes. Beim Buchen von Rechnungen und Gutschriften wird der Lagerbestand der enthaltenen Positionen bei aktivierter Bestandsverwaltung automatisch aktualisiert. In der Artikelverwaltung können alle Artikel mit unterschrittenem Mindestbestand per Funktion aufgerufen werden. Die Rechnungsprogramme gFM-Business free und Basic 2.2 verfügen außerdem über die erweiterte Positionsauswahl aus der Professional-Version sowie weitere Funktionen in Bezug auf Belegpositionen. Die neue Version enthält außerdem eine Zeiterfassung für die Verwaltung und Abrechnung von Dienstleistungen. Wie in gFM-Business Light und Professional wurde in gFM-Business free und Basic 2.2 die Benutzeroberfläche durch ein neues Funktionsmenü in der Menüleiste optimiert. Weiterlesen >>>

, , , , ,

Keine Kommentare

Native Apps für iOS, OS X und Windows mit Xojo.

Xojo ProgrammierspracheFileMaker eignet sich auf hervorragende Weise dazu, individuelle Datenbanklösungen zu entwickeln, die plattformübergreifend unter Mac OS X, Windows und iOS eingesetzt werden können. Bei all diesen Lösungen handelt es sich jedoch nicht um native Apps, sondern es ist grundsätzlich FileMaker Go oder FileMaker Pro als Plattform erforderlich. Auch Runtime-Lösungen, die mit FileMaker Pro Advanced erzeugt werden können, besitzen letztlich einen FileMaker-Unterbau, um unter Windows oder Mac OS X funktionieren zu können.

Mit der Programmiersprache Xojo lassen sich Apps für iOS, OS X, Windows, Linux und Raspberry Pi entwickeln, die nativ auf den jeweiligen Systemen ausgeführt werden können. Diese Apps können  problemlos im App Store verkauft oder beispielsweise als native Hilfsprogramme für bestehende FileMaker-Lösungen eingesetzt werden. Der FileMaker-Entwickler Tim Dietrich bietet am 8. Dezember 2015 um 19:00 Uhr unserer Zeit das kostenlose Webinar Xojo Q&A for FileMaker Developers an, in dem auf Fragen speziell von FileMaker-Entwicklern zur Programmiersprache Xojo eingegangen wird. Mit von der Partie ist der FileMaker-Entwickler Hal Gumbert sowie der Xojo-Spezialist Paul Lefebre.

, , ,

Keine Kommentare